Zur Startseite

Aktuelles Saison 2004/2005

Aktuelles Saison 2001/02  02/03  03/04  05/06  06/07  07/08  08/09  09/10  10/11  11/12  12/13  13/14  14/15  15/16  16/17  17/18  18/19

Veröffentlichung Nachricht
12.06.2005
Der BSC Hasselt gewann mit (von links nach rechts) Günter Siebert, Dave Christiani, Roger Liere und Rainer Mooren nach der Bundesmannschaftsmeisterschaft Dreiband auch die Landesmannschaftsmeisterschaft, die am 11. und 12. Juni bei Germania Borbeck und der Billardunion ausgerichtet wurde. Herzlichen Glückwunsch! Silber holte der BC Ruhrfähre vor BSG Duisburg und MBC Duisburg.

Vorrunde Gruppe A
Vorrunde Gruppe B
Endrunde
Gesamtstand
GD-Rangliste
05.06.2005
Von links nach rechts (stehend): Rainer Mooren, Günther Siebert, Roger Liere, Willy Tyssen, Dave Christiani, Andreas Schröter, Markus Dömer, Karsten Schubert, Thomas Klein, Uwe Klein, Ronald Klingel.
Von links nach rechts (hockend): Manfred Schuffert, Stefan Scheler, Thomas Heineck.

Der BSC Hasselt gewann die Bundesmannschaftsmeisterschaft Dreiband, die vom 3. bis zum 5. Juni bei der Billardunion ausgetragen wurde, vor ABC Merklinde und SV Altenweddingen. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten der Bergisch-Gladbacher BC und der Braunschweiger BC.

Bildergalerie

Tabelle und Rangliste

ABC Merklinde - SV Altenweddingen 8:0
Bergisch-Gladbacher BC - Braunschweiger BC 8:0
BSC Hasselt - SV Altenweddingen 6:2

ABC Merklinde - Braunschweiger BC 6:2
BSC Hasselt - Bergisch-Gladbacher BC 7:1
Braunschweiger BC - SV Altenweddingen 2 : 6
ABC Merklinde - Bergisch-Gladbacher BC 4 : 4
BSC Hasselt - Braunschweiger BC 8 : 0

Bergisch-Gladbacher BC - SV Altenweddingen 2 : 6
ABC Merklinde - BSC Hasselt 2 : 6
31.05.2005 Heute vor genau 4 Jahren haben wir die Billardunion Nord 01 gegründet - wer hätte bei der Gründung gedacht, was wir in den letzten vier Jahren alles erreicht haben. Besonders stolz sind wir neben den sportlichen Erfolgen darauf, dass soviele Gäste sich bei uns so wohl gefühlt haben und dass die Jugendarbeit immer besser wird - in der nächsten Saison schicken wir 2 Jugendmannschaften an den Start, dazu 12 Mannschaften (8 x Technik, 4 x Dreiband) auf dem kleinen Billard, 6 Mannschaften (2 x Technik, 4 x Dreiband) auf dem grossen Billard. Ich bedanke mich bei allen, die durch ihren Einsatz einen solchen Spielbetrieb möglich machen und hoffe, dass die positive Entwicklung unseres Vereins weitergeht.

Euer Peter
29.05.2005 Hinter dem klaren Favoriten Thomas Wildförster holte sich Jens Boertz gestern (einen Tag vor seinem 32. Geburtstag) noch eine LEM-Silbermedaille mit einem GD von 7.34 (Höchstserie 60, BED 16.66) vor den beiden Langenfeldern Olaf Röber und Mario Vinci. Herzlichen Glückwunsch, Jens - sowohl zum Silber als auch zum Geburtstag!
22.05.2005
Von links nach rechts: Dirk Wörmer (Stadtlohn), Axel Büscher (Bergisch-Gladbacher BC), Jens Boertz (BU Nord) und Rainer Mikolajczak (BG Bottrop).

Bundesmeisterschaft Einband 2005 - Gold für Axel Büscher - Silber für Jens Boertz - Bronze für Dirk Wörmer und Rainer Mikolajczak
Auch in diesem Jahr wurden die Zuschauer mit hervorragenden Leistungen und spannenden Partien verwöhnt. In der Vorrunde gelang dem Unioner Jens Boertz die beste Partie des Turniers (125 Ball in 2 Aufnahmen), in dieser Partie spielte er auch die höchste Serie des Turniers mit 95 Points. Im Viertelfinale hatte Rainer Mikolajczak gegen den Vorjahressieger Jürgen Keul das bessere Ende für sich - nach 17 Aufnahmen stand es zunächst 125:125, bevor Mikolajczak mit 4:3 Anfangsbällen gewann. Die zweitbeste Turnierpartie spielte Axel Büscher im Halbfinale, das er klar mit 125:5 in 3 Aufnahmen gegen Mikolajczak gewann. Im anderen Halbfinale qualifizierte sich Boertz mit 125:78 (9 Aufnahmen) gegen Dirk Wörmer für das Finale, das Axel Büscher mit 125:88 in 9 Aufnahmen für sich entscheiden konnte. Die beiden Finalisten spielten die mit Abstand besten Durchschnitte (15,30 bzw. 14,55) und mit 91 (Büscher) bzw. 95 (Boertz) auch die höchsten Serien, der Turniergesamtdurchschnitt betrug 6,93.

Ergebnisse im Detail  Bildergalerie
08.05.2005 Am Wochenende fand beim BC Grün-Weiss Asberg die Bundesmeisterschaft Freie Partie statt. Der "Unioner" Jens Boertz schied im Achtelfinale gegen Luigi Gei (Saargemünd) aus und wurde insgesamt Fünfter mit dem besten Gesamt-GD von 127,80. Ergebnisse im Detail
01.05.2005
Am Wochenende fand beim CBV Neustadt (Niedersachsen) die Bundesmeisterschaft im Cadre 35/2 statt. Der "Unioner" Jens Boertz wurde erst im Finale durch Thomas Stöckel (Neustadt/Orla) gestoppt und errang somit die Silbermedaille. Für das Turnierhighlight sorgten Thomas Berger (Oberursel) und Jens Boertz (Billardunion Nord): Thomas Berger machte die 250 Points vom Anstoß weg in der ersten Aufnahme; Boertz behielt jedoch im Nachstoss die Nerven und konnte mit ebenfalls 250 Points ausgleichen. Herzlichen Glückwunsch, Jens!

Ergebnisse im Detail
01.05.2005 Heute fand bei der Billardunion der letzte Spieltag der Jugendmannschaftsmeisterschaft des BKVE statt.


Unter den Augen zahlreicher Angehöriger und Vereinsvertreter absolvierten die Jugendmannschaften ihre letzten Spiele.


Gesamtsieger wurde die Kreisauswahl A in der Besetzung Sarah Goecke (1.v.re.), Sascha Holzenthal (1.v.li.) und Daniel Tschirner (2.v.li.), die für diese Leistung vom Kreisvorsitzenden Helmut Kleinmann einen Wanderpokal erhielt.


Ein Dankeschön geht an alle Jugendlichen für ihre sportliche faires Verhalten und an die Betreuer, die durch ihren Einsatz den Spielbetrieb in der Jugendliga ermöglicht haben - und ein herzlicher Glückwunsch an die Sieger und Platzierten!

Abschlusstabelle  Rangliste  Bildergalerie
11.04.2005 Bei der vom BC Schiffweiler (Saarland) ausgerichteten Bundesmeisterschaft der Damen (Freie Partie) erreichte Gloria Abbenath den 5. Platz mit einem GD von 2,95. Siegerin wurde erneut Susanne Stengel-Ponsig. Herzlichen Glückwunsch, Gloria !
02.04.2005 Gelungene Revanche bei der Landesmeisterschaft
Bei der vom MBC Duisburg ausgerichteten Landesmeisterschaft der Damen im Dreiband auf kleinem Billard siegte die "Unionerin" Gloria Abbenath. Sie gewann alle Partien und sicherte sich mit dem guten GD von 0.625 (beste Partie: 0.810) bereits ihren zehnten Titel bei Landesmeisterschaften. Zweite wurde die Velberterin Michaela Esser (6:2 Punkte, GD 0.591) vor Helga Gasbar aus Xanten. Sarah Goecke, die dritte Vertreterin des BKVE, erreichte Platz 4 vor Jutta Aschenbach vom Ausrichterverein.

Herzlichen Glückwunsch zum "Jubiläum", Gloria !
15.03.2005
Zur Endrunde der KEM Freie Partie 4. Klasse trafen sich beim BC Essen-West Angelo di Mauro (Billardunion, 1.v.li.), Thomas Heß (Kray-Nord, 2.v.li.), Willi Upel (Rellinghausen, 2.v.re.) und Gerd Krümmel (Velbert, 1.v.re.). Nach teilweise sehr spannenden Partien erreichte Willi Upel mit 2:4 Punkten und einem GD von 5.30 Platz 4. Wegen des besseren GD (6.63) wurde Angelo di Mauro mit 3:3 Punkten Zweiter vor dem punktgleichen Gerd Krümmel (GD 6.25). Sieger wurde Thomas Heß mit 4:2 Punkten und einem GD von 6.48. Thomas spielte auch die beste Einzelpartie des Turniers (156 Ball in 20 Aufnahmen: BED 7.80). Herzlichen Glückwunsch!

Hier geht's zu den Einzelergebnissen
14.03.2005
Bei der Endrunde der KEM Freie Partie 6. Klasse traten mit Gloria Abbenath (1.v.li.) und Peter Tabor (2.v.li.) gleich zwei "Unioner" an. Die weiteren Teilnehmer waren Friedhelm Kurenbach (2.v.re., BC Vier Ecken) und Norbert Stilp (1.v.re.) vom ausrichtenden Steeler BC. Während Gloria Abbenath (punktgleich mit Zweit- und Drittplatziertem) sich wegen des geringeren GD (3.42) mit dem vierten Platz begnügen musste, gewann Peter Tabor alle drei Partien mit einem Gesamt-GD von 4.15. Zweiter wurde Friedhelm Kurenbach, der alle Turnierbestleistungen erzielte: GD 4.17, beste Partie 5.88, Höchstserie 30. Der Lokalmatador Norbert Stilp erreichte mit einem GD von 3.87 Platz 3. Ein herzlicher Dank für die tolle Ausrichtung an den Steeler BC!

Hier geht's zu den Einzelergebnissen
13.03.2005 Bei der Landeseinzelmeisterschaft im Dreiband der Damen auf großen Billards erreichte Gloria Abbenath (Billardunion, 4:4, GD 0.405) Platz 3 punktgleich mit der Zweiten Michaela Esser (Velbert, 4:4, GD 0.418). Überlegene Siegerin wurde Gülsen Degener vom Ausrichter BSG Duisburg. Sie gewann alle Partien und erzielte dabei auch alle Turnierbestleistungen: GD 0.833, beste Partie 1.000, Höchstserie 6. Auf den Plätzen 4 und 5 landeten Jutta Aschenbach (MBC Duisburg, 4:4, GD 0.316) und Anna Ruth Nießen (BGRW Krefeld, 0:8, GD 0.276). Allen Damen herzliche Glückwünsche!
09.03.2005
Zur KEM Freie Partie Senioren C, die vom BC Borbeck 60 im Vereinsheim von Germania Borbeck ausgerichtet wurden, traten an (von links nach rechts): Gerd Decker (Steeler BC), Günther Reinhold (Billardunion), Klaus Nekes (Kupferdreh), Werner Wrobbel (Billardunion) und Hans Kurth (Essen-West).

Spieler, Schreiber, Schiedsrichter und andere Zuschauer sahen spannende und teilweise sehr gute Partien. Bei der Siegerehrung lobte der Kreisvorsitzende die vorbildliche Ausrichtung, Bewirtung und die sportliche Fairness der Akteure - ein besonderes Lob verdiente sich der älteste Essener Aktive Hans Kurth (mittlerweile 86 Jahre alt!)

Günther Reinhold erreichte Platz 3 mit 4:4 Punkten und einem GD von 2.21 hinter dem punktgleichen Klaus Nekes (GD 2.80). Souveräner Sieger wurde Werner Wrobbel, der alle Partien gewann und sowohl den besten GD aller Akteure (3.07) als auch die beste Einzelpartie (75 Ball in 13 Aufnahmen, GD 5.76: persönliche Bestleistung!) spielte und mit 17 Ball (wie auch Günther Reinhold) die höchste Serie des Turniers erzielte. Platz 4 ging an Gerd Decker (ebenfalls 4:4 Punkte, aber GD 1.82). Hans Kurth erreichte Platz 5, spielte aber mit 1.41 nur knapp weniger als seinen Ursprungs-GD und spielte eine Höchstserie von 10 Ball. Spass hat es gemacht, spannend und fair war's auch - was will man mehr. Herzlichen Glückwunsch an alle Akteure!

Hier geht's zu den Einzelergebnissen ... und hier zur Bildergalerie.


01.03.2005
Zur Kreiseinzelmeisterschaft in der Freien Partie (Senioren B) traten gestern und heute bei der Billardunion an (von links nach rechts): Ernst Klein (Billardunion), Wolfgang Werner (Kettwig), Friedhelm Kurenbach (Vier Ecken), Herbert Wilke (Katernberg) und Klaus Stußig (Steeler Berg).

Ernst Klein gewann mit 8:0 Punkten und einem sehr guten GD von 7.35 (viel Erfolg in der nächsten Saison bei den Senioren A) vor Wolfgang Werner (6:2 Punkte, GD 6.32), der die beste Partie mit 12.50 GD und HS 40 spielte. "Bronze" holte Herbert Wilke (3:5 Punkte, GD 5.29), die Plätze 4 und 5 gingen an Klaus Stußig (ebenfalls 3:5 Punkte, GD 3.97) und Friedhelm Kurenbach (0:8 Punkte, GD 3.76). Die Einzelergebnisse findet man hier. Herzlichen Glückwunsch!


01.02.2005
Bei der Kreiseinzelmeisterschaft Dreiband Senioren B gewann Wolfgang Werner (2.v.li., Kettwig, GD 0.534) vor Günther Reinhold (2.v.re., Billardunion, GD 0.452), Klaus Stußig (1.v.re., Steeler Berg, GD 0.433) und Herbert Wilke (1.v.li., Katernberg, GD 0.366) - herzlichen Glückwunsch!
30.01.2005
Von links nach rechts: Fred Güsgen, Josef Richter, Harry Disselen, Andreas Schmidt, Jens Boertz, Erwin Schwinning, Gerd Kellermann, Ralf Christopeit ...

Bei der LEM Einband 1. Klasse erreichten die Unioner Jens Boertz, Andreas Schmidt und Ralf Christopeit die Plätze 2, 4 und 7 - herzlichen Glückwunsch! Landesmeister wurde Harry Disselen (MBC Duisburg) - herzlichen Glückwunsch, Harry - und toi-toi für die Bundesmeisterschaft im Mai!

Ergebnisse Bildergalerie
18.01.2005
Wilfried Horn (Steeler Berg, 1.v.li.) gewann heute die 1. Vorrunde in der Kreiseinzelmeisterschaft DB IV. Klasse mit 8:0 Punkten und einem GD von 0,365. Auf den Plätzen folgen Sven Jargolla (Billardunion, Mitte, GD 0,345), Detlef von Triller (Horster Eck, 1.v.re., GD 0,340), Ralf Mönning (Neviges, 2.v.li., GD 0,335) und Dirk Willwertz (Velbert, 2.v.re., GD 0,290).
Herzlichen Glückwunsch, Wilfried - und toi-toi für die Endrunde!
17.01.2005
Jugend vor!
Die Jugendarbeit im Kreis und bei der Billardunion trägt so langsam Früchte. Heute trafen sich die drei Stammspieler der Kreisaufwahl C - Markus Bock (Altendorf, 1.v.re.), Daniel Baumbach (Billardunion, 1.v.li.) und Pascal Weichert (Billardunion, 2.v.re.) zum Jugendtraining mit dem zukünftigen Union-Youngster Fabio Pacino.
15.01.2005 Heute gewann Jens Boertz die Landesmeisterschaften in der Freien Partie (I. Klasse) beim MBC Duisburg mit einem GD von 28,32. Auf den weiteren Plätzen folgen Jens Fischer (Hasselt), Holger Ortmeier (MBC Duisburg), Christian Mooren (Hasselt) und Mario Vinci (Langenfeld). Herzlichen Glückwunsch, Jens!
11.01.2005
Am Wochenende gewann Gloria Abbenath die Landesmeisterschaft in der Freien Partie (Damen) beim BC Gerresheim mit einem GD von 3.64 vor Helga Gasbar (Xanten) und Sarah Goecke (Steeler Berg). Herzlichen Glückwunsch, Gloria!
19.12.2004
Am letzten Spieltag des Jahres 2004 verlieh der Kreisvorsitzende Helmut Kleinmann (links) dem Unioner Hans Arnold für seine Verdienste um den Billardsport die BVNR-Ehrennadel in Silber. Herzlichen Glückwunsch, Hans!
19.12.2004
BC Hilden: Patrick Niessen (3.v.l.), Wolfgang Zenkner (4.v.l.), Sven Daske (4.v.r.), Thomas Wildförster (3.v.r.)
Billardunion: Andreas Schmidt (1.v.l.), Hasan Kir (2.v.l.), Ralf Christopeit (2.v.r.), Rainer Waldbauer (1.v.r.)

Am Wochenende kassierte die Billardunion in der 1. Liga Mehrkampf zwei Niederlagen in Bergisch-Gladbach und zuhause gegen den Meisterschaftsfavoriten BC Hilden. Während den Unionern am Samstag noch ein achtbares 3:5 gegen Bergisch-Gladbach gelang, blieben sie beim 0:8 gegen Hilden ohne Chance.
10.12.2004

Zur Kreiseinzelmeisterschaft Dreiband III. Klasse traten gestern Jörg Ortmann (Germania Borbeck, 1.v.r.), Jürgen Schmidt (Bfr. Kettwig, 2.v.l.) sowie die Unioner Hans-Jürgen Sawinski (1.v.r.) und Mario Weichert (2.v.l.) im Vereinsheim an der Vogelheimer Str. 104 an.
Jürgen Sawinski gewann vor Jörg Ortmann und Mario Weichert - für Jürgen Schmidt blieb leider nur Platz 4. Die Einzelergebnisse sind hier zu finden.


02.12.2004
Bei der Kreiseinzelmeisterschaft Dreiband 2. Klasse (Ausrichter: Bfr. Kettwig) erreichte der Unioner Mario Weichert (2.v.r.) den 3. Platz mit einem GD von 0.820 hinter dem Sieger Frank Schonski (2.v.l., Horster Eck, GD 0.937) und Vizemeister Michael Assenmacher (1.v.r., Kray-Nord, GD 0.991). Der Lokalmatador Peter Deitert (1.v.l., GD 0.696) landete auf dem "undankbaren" vierten Platz. Herzlichen Glückwunsch!
30.11.2004

Zur Kreiseinzelmeisterschaft der Damen im Dreiband auf kleinem Billard traten Michaela Esser (Velbert, 1.v.l.), Sarah Goecke (Steeler Berg, 2.v.l.), Gloria Abbenath (Billardunion, 2.v.r.) und Claudia Fingscheidt (Kupferdreh, 1.v.r.) im Vereinsheim der Billardunion Nord 01 an der Vogelheimer Str. 104 an.

In einer sehenswerten Finalpartie besiegte Michaela Esser (Gesamt-GD: 0.551) die "Unionerin" Gloria Abbenath mit 30:20 Ball in 45 Aufnahmen, errang damit Ihren ersten Meistertitel und qualifizierte sich direkt für die Landesmeisterschaften, die Anfang April 2005 beim MBC Duisburg stattfinden werden. Auf die LEM-Teilnahme darf auch die Vizemeisterin Gloria Abbenath hoffen, die einen Durchschnitt von 0.510 erreichte. Dritte wurde Claudia Fingscheidt, die in der entscheidenden Partie Sarah Goecke mit 20:15 besiegte.

Die Einzelergebnisse sind hier zu finden.


29.11.2004 Bei der KEM-Endrunde Cadre 52/2 2. Klasse holte sich Arnd Gerlach mit einem GD von 8.25 die Silbermedaille hinter Michael Klose (Adf, GD 10.37). Herzlichen Glückwunsch!
17.11.2004 Fünf Pokale für die Unioner bei den Kreiseinzelmeisterschaften Einband


Die KEM Einband 1. Klasse gewann Ralf Christopeit (1.v.re., GD 9.37) vor Jens Boertz (2.v.li., GD 9.10) und Andreas Schmidt (2.v.re., GD 6.51). Peter Deitert (Kettwig, 1.v.li., GD 3.44) fand nicht zu seiner gewohnten Spielstärke und musste sich mit dem "undankbaren" vierten Platz begnügen. Die Einzelergebnisse sind hier zu finden.

In der 2. Klasse erreichte Arnd Gerlach den 3. Platz (GD 2.83) hinter Ralf Unkel (Germania Borbeck, GD 4.51) und Horst Goecke (Rellinghausen, GD 3.34).

In der 3. Klasse holte Hans-Jürgen Sawinski Silber mit einem GD von 2.10 hinter Jürgen Spilker (Kray-Nord, GD 2.28).

Allen Akteuren herzlichen Glückwunsch!
10.11.2004 Bei der KEM Cadre 35/2 2. Klasse siegte Markus Wirsdorf (BuN) mit einem GD von 15,97 vor Ralf Unkel (Ger) und Robert Richter (KN) - Glückwunsch!
09.11.2004
Bei der KEM Cadre 35/2 3. Klasse erreichten die Unioner Heinz Wennmann (2.v.re.) und Arnd Gerlach (1.v.re.) den 3. bzw. 4. Platz hinter dem Kreismeister Martin Nockmann (Adf, 1.v.li.) und Andreas Torch (EW, 2.v.li.). Arnd Gerlach fehlten in der entscheidenden Partie 3 Ball zum Sieg gegen Andreas Torch - das kostete ihn den 2. Platz.
03.11.2004 Bei der am 1.11. beim BC Germania Borbeck ausgetragenen Landesjugendmeisterschaft 2004/2005 für Vereinsmannschaften erreichte die gemischte Mannschaft BuN/Adf den 5. Platz in der Besetzung Baumbach/Bock/Weichert. Eine Ergebnisübersicht findet man hier.
31.10.2004 Erfolgreicher Start in die Erstligasaison


Hasselt: Christian Mooren (3.v.l.), Ferdinand Pohlmann (4.v.l.), Günther Siebert (4.v.r.), Jens Fischer (3.v.r.)
Billardunion: Andreas Schmidt (1.v.l.), Jens Boertz (2.v.l.), Ralf Christopeit (2.v.r.), Rainer Waldbauer (1.v.r.)

Am Wochenende absolvierte die Billardunion die ersten beiden Spiele in der 1. Bundesliga Mehrkampf. Am Samstag reichte es für ein 4:4-Unentschieden gegen Hasselt, am Sonntag wurden zwei weitere wichtige Punkte für das Saisonziel "Klassenerhalt" durch einen 5:3-Sieg gegen Oberursel "eingefahren".


Oberursel: Thomas Berger (1.v.l.), Herbert Zimmermann (4.v.l.), Michael Henrich (3.v.r.), Stefan Henze (1.v.r.)
Billardunion: Jens Boertz (2.v.l.), Andreas Schmidt (3.v.l.), Rainer Waldbauer (4.v.r.), Ralf Christopeit (2.v.r.)

Nun steht die Union auf dem dritten Tabellenplatz - aber das bleibt wahrscheinlich nicht allzu lange so ...
23.10.2004
Gloria Abbenath gewann die am 21.10. beim BC Steeler Berg ausgetragene KEM Freie Partie der Damen mit einem GD von 4.88. Herzlichen Glückwunsch!
19.10.2004 Am 17. Oktober verstarb nach langer und schwerer Krankheit unser Vereinskamerad Heinz-Georg Schmitz im Alter von nur 49 Jahren. Wir verlieren mit Heinz-Georg einen begeisterten Billardsportler, der nach einigen schweren Schicksalsschlägen leider viel zu wenig Zeit mit seinem Hobby verbringen konnte.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Billardunion Nord 01 e.V.
17.10.2004 Am 14. Oktober verstarb nach langer und schwerer Krankheit unser Vereinskamerad Gert Bebensee im Alter von 63 Jahren. Wir verlieren mit Gert einen liebenswerten und stets zuverlässigen Billardsportler und Kameraden.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Billardunion Nord 01 e.V.
11.10.2004 Bei der DM Freie Partie in Hasselt erreichte Jens Boertz einen hervorragenden 5. Platz mit einem GD von 30,85. In seiner Vorrunde musste er sich lediglich gegen den Finalisten Markus Dömer geschlagen geben. Deutscher Meister wurde Thomas Nockemann.

Herzlichen Glückwunsch!
07.10.2004 Plötzlich und unerwartet verstab gestern unser Vereinskamerad Walter Jöckel im Alter von 80 Jahren. Wir verlieren mit Walter einen stets lebensbejahenden, freundlichen, hilfs- und einsatzbereiten Billardsportler und Kameraden.

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

Billardunion Nord 01 e.V.
04.09.2004

Heute fand der Kreisjugendpokal 2004 bei der Billardunion Nord 01 statt. Gespielt wurde im Modus "Jeder gegen jeden" im Vorgabesystem. Es gewann Claas Schwarz (Cadre Katernberg) vor Torben Kather (Velbert) und Pascal Weichert (Billardunion).

Die Ergebnisse findet ihr hier, eine kleine Bildergalerie hier.
26.08.2004 Gerade noch rechtzeitig vor der neuen Saison ist die neue Version des Spielberichtsprogramms fertig geworden. Mit ihr können auch die Satzsystem-Spiele der 1. und 2. DBU-Mehrkampfliga verarbeitet werden.

Das Programm, die Dokumentation dazu sowie weitere Formulare etc. gibt eshier.