Zur Startseite

Aktuelles Saison 2008/2009

Aktuelles Saison 2001/02  2002/03  2003/04  2004/05  2005/06  2006/07  2007/08  2009/10  2010/11  2011/12  2012/13  2013/14  2014/15  2015/16  2016/17  2017/18

Veröffentlichung Nachricht
15.08.2009
Am Samstag wurde bei der Billardunion wieder der Ernst-Klein-Pokal ausgetragen. Gespielt wurde Dreiband auf kleinem Billard mit Vorgabe. In den Halbfinals setzten sich Ernst Klein gegen Günther Reinhold und Rainer Dinse gegen Djordje Kozul durch, im Spiel um Platz drei siegte Günther gegen Djordje. Das Finale entschied Rainer Dinse gegen Ernst Klein für sich - herzlichen Glückwunsch! Das Ganze war wieder mal eine runde Sache und macht Lust auf die neue Saison ...
03.05.2009
Stehend von links nach rechts: Michael Schlieper (Langenfeld), Arnd Gerlach (Billardunion), Peter Peitz (Lüttringhausen), Frank Wunderlich (Opladen), Mario Weichert (Billardunion), Michael Gertzen (Frintrop), Thomas Plein (Friemersheim), Mustafa Hayat (Langenfeld), Dirk Harvardt (BSG Duisburg), Roger Liere (Xanten), Klaus Witzer (BSG Duisburg), Erwin Schwinning (Goch), Willi Hallmann (BG RW Krefeld). Sitzend von links nach rechts: Bernd Bielefeldt (Hilden), Hayrettin Fasal (BSG Duisburg), Josef Richter (MBC Duisburg).

Gestern und heute starteten 16 Spieler bei der von der Billardunion ausgerichteten LEM Dreiband 1. Klasse. In den am Samstag ausgespielten Vorrunden platzierten sich überwiegend die Favoriten vorn, wenn auch Roger Liere in seiner letzten Vorrundenpartie gegen den stark aufpsielenden Frank Wunderlich erst kurz vor Partieende die drohende Niederlage (und damit das Ausscheiden aus dem Turnier) verhindern konnte. In den Vorrundengruppen C und D rückten Willi Hallmann und Arnd Gerlach als Dritte glücklich ins Achtelfinale nach.

Hier gelang Willi Hallmann gegen Hayrettin Fasal zwar ein Unentschieden, in der Verlängerung unterlag er jedoch knapp mit 1:2. Arnd Gerlach spielte im Achtelfinale seine beste Turnierpartie (GD 1,470) und konnte sich knapp mit 50:47 gegen Dirk Harvardt durchsetzen, Roger Liere gewann wie in der Vorrunde sicher gegen Klaus Witzer und Josef Richter sicherte sich in einer Kampfpartie gegen Michael Gertzen mit 50:43 ebenfalls den Einzug ins Halbfinale.

Im Halbfinale spielte Roger Liere wieder stark auf und sicherte sich mit 50:29 in 27 Aufnahmen den Platz im Finale. Arnd Gerlach gewann sein Halbfinale knapp mit 50:49 in 47 Aufnahmen gegen Hayrettin Fasal und hatte somit die Silbermedaille sicher. Das Finale gewann dann Roger Liere klar mit 50:39 in 29 Aufnahmen.

Roger Liere spielte mit 1.658 den besten Turnier-GD und mit 14 die höchste Serie (ebenso wie Erwin Schwinning). Die beste Einzelpartie spielte Dirk Harvardt in der Vorrunde mit 50 Ball in 22 Aufnahmen (GD 2.272).


Die Medaillengewinner (von links nach rechts): Josef Richter (MBC Duisburg, Bronze), Roger Liere (Xanten, Gold), Arnd Gerlach (Billardunion, Silber) und Hayrettin Fasal (BSG Duisburg, Bronze). Herzlichen Glückwunsch!

Details   Bild 1 (alle 16) in Originalauflösung   Bild 2 (Sieger) in Originalauflösung
25.04.2009 Am letzten Spielwochenende der KMM-Dreibandligen holten die Teams der Billardunion einen kompletten Satz Gold-Silber-Bronze. Am Freitag reichte Bun-2 eine 2:6-Niederlage gegen den Steeler BC zum Meistertitel, da BuN-3 gegen Kray-Nord nur ein Unentschieden gelang. Glück im Unglück für die 3.: Auch Verfolger Kettwig spielte nur Unentschieden, somit holte BuN-3 den Vizemeistertitel. Am Samstag gewann die Bezirksligamannschaft Bun-1 gegen Horster Eck 2 und sicherte sich damit hinter Horster Eck 1 und Kray-Nord 1 den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!
14.03.2009

In der Verbandsliga Vierkampf sicherten sich die Unioner in der Besetzung (von links nach rechts) Andreas Schmidt, Arnd Gerlach, Marcel Tavio und Martin Nockmann bereits am vorletzten Spieltag die Vizemeisterschaft - nach dem 6:2-Erfolg gegen das Team vom MBC Duisburg hat man drei Punkte Vorsprung auf den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Details
09.03.2009

Friedhelm Kurenbach (VE, 2.v.re) gewann die KEM Dreiband Sen. B vor den Unionern Toni Krompaß (2.v.li.), Ernst Klein (1.v.re.) und Rolf Pausch (1.v.li.). Herzlichen Glückwunsch!

Details
07.12.2008

Ernst Klein (Mitte) gewann das Nikolausturnier der Billardunion Nord vor Heinz Wennmann (rechts) und Norbert Behrendt (links). Heinz hatte zwar im Finale das Kunststück geschafft, im Nachstoss einen Rückstand von 5 Ball aufzuholen, musste sich dann aber nach Bandenentscheid mit dem zweiten Platz begnügen. Hauptsache war aber, dass wir einen schönen Turnierabend hatten und lecker gegessen haben - ein dreifaches Hoch auf die Köchin - und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Bildergalerie
24.11.2008

Anton Krompaß (Billardunion, Mitte) holte sich den Titel in der KEM FP Sen. C vor Klaus Reinert (Glückauf, 2.v.re.) und Wilfried Lindemann (Katernberg, 1.v.re.). Auf den Plätzen 4 und 5 folgen Oskar Schumacher (Ost, 2.v.li.) und Arnold Langhammer (Katernberg, 1.v.li.). Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner!
13.11.2008

Arnd Gerlach (Billardunion, 1.v.li.) holte sich mit 6:0 Punkten und einem GD von 5,65 die Goldmedaille im Einband 1. Klasse gegen den "Germanen" Ralf Unkel. Damit hat "Eddi" in dieser Saison mit 4xGold, 2xSilber und 1xBronze insgesamt sieben Medaillen bei den Kreiseinzelmeisterschaften geholt. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und toi-toi für die diversen Landeseinzelmeisterschaften!
13.10.2008

Angelo di Mauro (Billardunion, 2.v.re.) holte sich den Titel in der KEM Freie Partie 4. Klasse vor Thorsten Reimertz (Essen-West, 2.v.li.), Thomas Heß (Kray-Nord, 1.v.re.) und Wolfgang Kunz (1.v.li.). Herzlichen Glückwunsch!
27.10.2008
Mario Weichert (Billardunion, 2.v.li.) gewann die Kreiseinzelmeisterschaft Dreiband III. Klasse vor Arnd Gerlach (Billardunion, 1.v.li.) und Hans-Jürgen Sawinski (Kupferdreh, 1.v.re.). Peter Grossmann (Velbert, 2.v.re.) blieb der undankbare 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Ohne Bild: Den Titel bei der KEM Damen Dreiband (kl. Billard) holte sich die "Unionerin" Gloria Abbenath beim BC Glückauf Altenessen vor ihrer Dauerkonkurrentin Michaela Esser (Velbert). Bei der KEM Dreiband 2. Klasse (Ausrichter: Neviges) holte Arnd Gerlach mit einem GD von 0.800 die Bronzemedaille.
13.10.2008
Gerd Krümmel (Vel, 2.v.re.) gewann die Kreiseinzelmeisterschaft Senioren B im Cadre 35/2 vor Werner Kemp (Billardunion, 1.v.re.) und Manfred Anders (Neviges, 1.v.li.). Auf den Plätzen 4 und 5 landeten Ernst Klein (Billardunion, Mitte) und Friedhelm Kurenbach (Vier Ecken, 2.v.li.). Gerd Krümmel gewann alle Partien und erzielte alle Turnierbestleistungen: GD 6.39, Bester GD 9.09, Höchstserie 34 - Herzlichen Glückwunsch!


Auch bei der KEM Cadre 35/2 2. Klasse in Neviges gab es "Edelmetall" für einen Unioner: Martin Nockmann (Billardunion, 2.v.re.) holte Silber hinter Andreas Torch (Neviges, 2.v.li.). Die Bronzemedaille ging an Ralf Unkel (Germania Borbeck, 1.v.li.), Robert Richter (Altendorf, 1.v.re.) musste sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen. Martin Nockmann spielte alle Turnierbestleistungen, unter anderem eine Höchstserie von 84 und eine beste Partie von 19.44 GD. Herzlichen Glückwunsch!

Ohne Bild: Bei der KEM Cadre 52/2 2. Klasse in Borbeck gewann Arnd Gerlach mit einem GD von 9.33 die Goldmedaille, Tae Won Park wurde mit einem GD von 4.96 Fünfter.
30.09.2008
Martin Nockmann (BuN, 1.v.li.) wurde Kreismeister in der 3. Klasse Freie Partie vor Arnd Gerlach (BuN, 2.v.li.) und Robert Richter (Adf, 2.v.re.). Tae Won Park (BuN, 1.v.re.) erreichte den 4. Platz. Martin Nockmann gewann alle seine Partien, spielte alle Turnierbestleistungen (GD 35.29, BED 100, HS 188) und tritt in der nächsten Saison in der nächsthöheren Klasse an.

Auch in den vorhergehenden Einzelmeisterschaften haben die "Unioner" gute Ergebnisse erzielt: Tae Won Park holte beim BC Tümmler Kupferdreh Bronze in der 2. Klasse Einband (GD 3.31), Arnd Gerlach wurde beim BSV Velbert Kreismeister im Einband II. Klasse (GD 1.90). Dazu kommen noch zahlreiche erfolgreiche Vorrundenteilnahmen. .

Weiter so!
02.09.2008 Das Spielberichtprogramm ist online!
30.08.2008
Daniel Baumbach (Mitte, bei der Siegerehrung durch Hanne und Ernst Klein) gewinnt den Ernst-Klein-Pokal 2008.


Auch der im Finale unterlegene Unioner Neuzugang Norbert Behrendt wird geehrt.

Das war eine schöne Veranstaltung, bei der 20 Unioner im Dreiband mit Vorgabe den von Ernst gestifteten Pokal aussspielten. Auf eine ebenso schöne Veranstaltung im nächsten Jahr!
24.08.2008 Der Terminplan für die Saison 2008/2009 ist online!
24.08.2008 Im Bereich BKVE/BVNR findet Ihr die aktualisierten KEM- und LEM-Formulare für die Saison 2008/2009!