Zur Startseite

Aktuelles Saison 2012/2013

Aktuelles Saison 2001/02  02/03  03/04  04/05  05/06  06/07  07/08  08/09  09/10  10/11  11/12  13/14  14/15  15/16  16/17  17/18  18/19

Veröffentlichung Nachricht
22.06.2013 Kreispokal Dreiband - Finalrunde bei Billardunion
Am Freitag und Samstag trafen sich die Teams von Horster Eck 1, Katernberg 2, Billardunion 1 und Steeler BC 2 bei der Billardunion zur Finalrunde im Kreispokal Dreiband. Die Hausherren verloren im ersten Halbfinale deutlich gegen den Steeler BC 2, während sich Horster Eck 1 im zweiten Halbfinale etwas knapper gegen Katernberg 2 durchsetzen konnte. Das Spiel um Platz 3 gewann Katernberg 2, während sich Horster Eck durch den Finalsieg gegen Steele den Kreispokal sicherte - herzlichen Glückwunsch!

Halbfinale 1
Halbfinale 2
Spiel um Platz 3
Finale
15.06.2013 Kreispokal Freie Partie - Finalrunde bei Cadre Katernberg


Am Freitag und Samstag trafen sich die Teams von Essen-Ost 1, Germania 1, Kupferdreh 1 und Billardunion 1 beim BC Cadre Katernberg zur Finalrunde im Kreispokal Freie Partie. Nach spannenden Partien qualifizierten sich - vor allem Dank der hervorragenden Leistungen von Sascha Holzenthal (Ost) im Halbfinale gegen Billardunion und Frank Rademacher (Ger) im Halbfinale gegen Kupferdreh die Teams von Essen-Ost und Germania für das Finale am Samstag. Das scheint - wie das nächste Bild zeigt - einem Schlachtenbummler von Billardunion nicht gefallen zu haben, der Schlussspieler Andreas Schmidt wurde für die Partie um Platz 3 nochmal nachdrücklich zum Siegen aufgefordert ... ;-)


Diese Motivation scheint geholfen zu haben, Andreas machte in der Partie um Platz 3 trotz guter Leistung seines Gegners die Partie in der dritten Aufnahme aus und sicherte damit den dritten Platz für das Team der Billardunion. Zum Finale Essen-Ost <> Germania mussten dann beide Teams jeweils einen Spieler ersetzen. Essen-Ost schien zuviel Energie beim Halbfinale gelassen zu haben und unterlag den Germanen relativ klar.


Damit ist der BC Germania Borbeck erstmalig Pokalsieger in der freien Partie - herzlichen Glückwunsch!

Halbfinale 1
Halbfinale 2
Spiel um Platz 3
Finale
09.06.2013 Landesmannschaftsmeisterschaft Dreiband - Endrunde

Sorry, kein Foto - das Einmontieren der beim Siegerfoto fehlenden Spieler klappt nicht!

In den Halbfinals setzten sich Xanten und Frintrop klar gegen die beiden Duisburger Teams durch. Das Finale gewann Frintrop mit 6:2 gegen Xanten, für das lediglich Roger Liere punkten konnte. Roger Liere spielte insgesamt mit 1,811 den besten Turnierdurchschnitt und mit 16 Points die höchste Serie, die beste Einzelpartie gelang Markus Heuser mit 2,380.

Vorrunde Gruppe A bei Billardunion Nord
Vorrunde Gruppe B bei BSV Velbert
Endrunde bei Billardunion Nord
Tabellen
GD-Rangliste
08.06.2013 Landesmannschaftsmeisterschaft Dreiband - Vorrunden

Bei der Billardunion Nord qualifizierten sich in Vorrunde A die Mannschaft des BC Frintrop sowie - dank der mehr erzielten Partiepunkte - das Team des MBC Duisburg für das Halbfinale am Sonntag.

In Velbert gewann Xanten die Vorrunde B vor den punktgleichen Teams der BSG Duisburg und der Bfr. Kray-Nord. Ebenfalls durch die mehr erzielten Partiepunkte qualifizierte sich neben Xanten die BSG Duisburg für das Halbfinale.

Damit lauten die beiden Halbfinals: Xanten - MBC Duisburg und Frintrop - BSG Duisburg. Termin: Sonntag ab 10 Uhr bei Billardunion.

Vorrunde Gruppe A bei Billardunion Nord
Vorrunde Gruppe B bei BSV Velbert
01.06.2013 Kreispokal Dreiband
Die erste Mannschaft siegte in der Besetzung Reinhold/Wengelnik/Nockmann/Gerlach souverän gegen Kupferdreh 3 und erreichte damit die Finalrunde am 21./22.6.2013 bei BuN - herzlichen Glückwunsch und toi-toi für die Finalrunde!
Spielbericht

Ganz knapp mit nur einem Ball verpasste BuN 2 den Einzug in die Finalrunde. In der Schlusspartie Heiermeier<>Park hatten beide Spieler schon Matchball und liessen diesen jeweils hauchdünn aus, bevor Sebastian Heiermeier den nächsten Matchball verwandelte. Bemerkenswert: Als die Partie schon knapp wurde, wies Sebastian seinen Gegner darauf hin, dass er den falschen Ball nehmen wollte. Das sollte zwar eigentlich selbstverständlich sein, wird aber heutzutage von vielen Spielern leider nicht mehr so gemacht. Dafür Respekt und nochmals "Danke", Sebastian - und den so fairen Gegner vom Steeler BC alles Gute für die Finalrunde - wenn wir auch durch die "BuN-Brille" gesehen lieber unser eigenes noch im Wettbewerb befindliches Team als Sieger feiern möchten ...
Spielbericht

Ebenso klar wie im Dreiband kam die erste Mannschaft (Otto Raster, Martin Nockmann, Andreas Schmidt) gegen Katernberg 4 weiter in die Finalrunde, die - wie schon das Viertelfinalspiel - ebenfalls in Katernberg stattfinden wird (Termin: 14./15.6.). Toi-toi dafür!
Spielbericht

Die zweite Mannschaft (Rainer Dinse, Gerd Wengenik, Tae Won Park) verpasste gegen Kupferdreh 1 wieder nur um einen Ball geschlagen den Einzug in die Finalrunde - blöd gelaufen!
Spielbericht
25.05.2013 Kreispokal Dreiband

Die erste Dreiband-Mannschaft (v.li.: Günther Reinhold, Gerd Wengelnik, Martin Nockmann, Arnd Gerlach) erzielte einen souveränen Sieg gegen Kupferdreh 1 und muss in der nächsten Runde am nächsten Freitag (30.05.) auswärts gegen Kupferdreh 3 antreten.
Spielbericht


Ebenso klar kam die zweite Mannschaft (v.li.: Rainer Dinse, Egon Hartjes, Tae Won Park, Anton Krompaß) zu einem Sieg gegen das Team von Vier Ecken. In der nächsten Runde hat die Zweite wieder ein Heimspiel (ebenfalls Fr, 30.05.), Gegner ist entweder Katernberg 4 oder Steeler BC 2.
Spielbericht
11.05.2013 Kreispokal Freie Partie

Einen souveränen Sieg fuhren Martin Nockmann (liegend), Andreas Schmidt (li) und Otto Raster (re) im Heimspiel gegen Katernberg 1 ein. In der nächsten Runde geht es am 1.6. (Sa) dann wieder gegen Katernberg, allerdings muss man diesmal gegen die Vierte der Katernberg auswärts antreten.
Spielbericht


Deutlich mehr Mühe hatte die zweite Mannschaft beim Heimsieg gegen Rellinghausen 41. Nach zähen Partien setzten sich Rainer Dinse (li), Tae Won Park (Mitte) und Gerd Wengelnik (re) dann aber doch durch. Im nächsten Spiel gegen Kupferdreh 1 - ebenfalls 1.6., wieder zuhause - braucht die Mannschaft aber wohl eine bessere Leistung, um weiterzukommen.
Spielbericht
28.04.2013 Gloria Abbenath trat für die Billardunion bei der LEM Dreiband Damen beim BF Schwelm an. Zum Auftakt verlor Abbenath gegen Anna-Ruth Nießen (Osterath), konnte aber ihre drei restlichen Partien (u.a. gegen die Mitfavoritin Ursula Ott vom BC Hilden) gewinnen und wurde damit Landesmeisterin - herzlichen Glückwunsch!

Details (BillardArea)
28.04.2013
Die Halbfinalisten der LEM (von links nach rechts): Michael Schlieper, Dirk Harwardt, Hayrettin Fasal und Michael Neng.

Sechzehn Spieler aus dem Landesverband Niederrhein spielten am Wochenende bei der Billardunion Nord um den Titel des Landesmeisters im Dreiband und die damit verbundene Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft im Oktober in Bad Wildungen.

Für die Billardunion starteten Arnd Gerlach und Andreas Schmidt; außerdem sprang nach der Absage am Turniertag durch den Opladener Arne Debald noch Tae Won Park ein. Während Schmidt und Park in der Gruppenphase ausschieden, erreichte Gerlach trotz seiner Auftaktniederlage gegen Josef Amoroso aus Xanten durch eine sehr gute Leistung in der Partie gegen Andreas Springorum noch das Viertelfinale. Dort scheiterte er aber am späteren Finalisten Michael Schlieper aus Krefeld und wurde insgesamt Sechster.

Für die erste große Überraschung des Turniers sorgte Hans-Peter Peitz vom Lüttringhauser TV, der in der Vorrunde Karl-Heinz Gertzen (BC Frintrop), einen der Favoriten auf den Turniersieg, schlug und diesen damit aus dem Wettbewerb warf. Eine weitere Überraschung verpasste Peitz nur knapp; im Viertelfinale hatte er beim Stand von 49:48 gegen Fasal bereits Matchball, ließ diesen aber aus und verlor hauchdünn mit 49:50.

Im Halbfinale setzte sich Dirk Harwardt (Frintrop) klar mit 50:36 gegen Michael Neng (St. Hubert) durch, Michael Schlieper (Krefeld) gelang bei seinem 50:34-Halbfinalsieg gegen Hayrettin Fasal (Duisburg) die Turnierhöchstserie von 17 Punkten. Das Finale gewann Dirk Harwardt deutlich mit 50:27 in 33 Aufnahmen und wurde damit Landesmeister - herzlichen Glückwunsch!

Details Tipp: Durch Anklicken der Bilder erhält man die Bilder in voller Auflösung.


14.04.2013 ... das Bild dazu kommt noch ...
Martin Nockmann gewinnt überlegen die LEM Cadre 35/2 2. Klasse mit 10:0 Punkten, einem GD von 14.94, einer besten Partie von 35 GD (5 Aufnahmen) und der Turnierhöchstserie von 65 ... herzlichen Glückwunsch, Martin!
Thomas Szymiczek (Sterkrade) holt sich die Silbermedaille vor den beiden Mönchengladbachern Toni Schmitz und Heinrich Wittmann. Die Plätze 5 und 6 gehen an Reiner Wichlacz (Schrebergarten) und Guido Lampmann (Asberg).
11.03.2013
Daniel Baumbach (Ca, 1.v.li.) gewinnt die KEM Freie Partie 5. Klasse vor Otto Kutzner (Ste, 2.v.li.) und Rainer Dinse (BuN, 3.v.li.).
Franz Popiecz (Ku, 4.v.li.) landet auf dem vierten Platz.

Ergebnisse im Detail
12.01.2013
Tae Won Park (Billardunion, 1.v.re.) holte sich bei der LEM Cadre 52/2 2. Klasse die Bronzemedaille hinter dem Sieger Georg Flinzer (Opladen, 3.v.re.) und Vizemeister Dieter Gawlik (Asberg, 1.v.li.). Thomas Szymiczek (Sterkrade, 2.v.li.), Arnd Gerlach (Billardunion, 3.v.li.) und Rainer Deußen (Gerresheim, 2.v.re.) landeten auf den Plätzen vier bis sechs.

Ergebnisse im Detail
29.10.2012
HG Lax (Vel, 2.v.r.) gewinnt die KEM Einband 2. Klasse vor Tae Won Park (BuN, 1.v.r.) und Ralf Mönning (Nev, 2.v.l.) - herzlichen Glückwunsch! Thomas Heß (KN, 1.v.l.) agierte glüklos und wurde Vierter.

Ergebnisse im Detail
06.09.2012 Das Spielberichtsprogramm wurde wie angekündigt für den BKDU aktualisiert (die gestern von Oliver von Gersum gelieferten Terminänderungen sind jetzt eingebaut).
04.09.2012 Das Spielberichtsprogramm wurde korrigiert!
In der Version vom 27.08. waren aus der BillardArea-Datenbank auch ein Großteil der passiven Mitglieder in die Spielerliste in Mach_Spielbericht ünernommen worden. Dieser Fehler wurde soweit wie möglich behoben. Es kann sein, dass noch ein paar Passive (insbesondere im Kreis BKMR) in der Spielerliste enthalten sind, aber das stellt ja eigentlich kein Problem dar ... Danke an Hans Bechert, der den Fehler gefunden hat!
Es wird voraussichtlich noch eine Aktualisierung des Programms geben, da Oliver von Gersum angekündigt hat, dass für den Bereich des BKDU wohl noch Terminänderungen eingepflegt werden sollen ... die Vereine des BKDU sollten daher später nochmal prüfen, ob hier eine neuere Version online gestellt wird. Ich werde die Version aber auf jeden Fall per Email an Oliver von Gersum schicken, der sie dann wahrscheinlich im BKDU weiter verteilen wird.
Peter Tabor
30.08.2012 Versehentlich war nur die gepackte Version des Spielberichtsprogramms auf der Homepage online gestellt. Nun ist auch die (ungepackte) XLS-Datei aktuell. Danke an Mario Krüger (Ost) für den Hinweis!
27.08.2012 Das Spielberichtsprogramm ist online!
19.08.2012 Die Termine des Mannschaftsspielbetriebs und der Einzelmeisterschaften sind online!